STARTSEITETEAMSEITEMITGLIEDERLISTEKARTE + INFORMATIONENLISTENDiscord


This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Anna *
Aliases Anna
Birthplace Arendelle
Age 32 Jahre
Residence Arendelle
Title Prinzessin

Fandom Frozen

attitude Gut
status Verheiratet
Avatar Dallas Howard, Bryce
Member
Für Gäste nicht sichtbar.
  • played by Lilly
    Postingtyp Langsamposter
    Zeichenanzahl 2 - 3.000 Zeichen
    Registrierdatum 03.08.2020

    Letzter Besuch Gestern, 20:02
    Status Offline
    Posts Alle Beiträge finden
    Threads Alle Themen finden
    PN PN senden


  • magic is all around
    Für Gäste nicht sichtbar.
    A Magical Journey
    Für Gäste nicht sichtbar.
    i'm beyond the archetype
    Für Gäste nicht sichtbar.
  • family is all what matters
    Für Gäste nicht sichtbar.
    Familie
    Elsa
    "Du bist nicht nur meine Schwester, sondern auch mein Fels in der Brandung. Bei dir werde ich manchmal Eifersüchtig oder sogar Besitzergreifend. Aber glaube mir, dahinter steckt nichts als Liebe und Verlustängste und der Sorge, alleine ohne Familie zu bleiben."
    Freunde
    Peter Pan
    "Wenn ich dich in meiner Kindheit die eine spezielle Nacht nicht kennengelernt hätte, dann wäre ich wohl ein bitterer Erwachsener geworden. Du hast mir gezeigt dass Freude bestehen bleiben muss. Egal in welchem Alter."
    Rapunzel
    "Du regierst Corona mit Zuversicht, Freundschaft und Liebe. Eigenschaften, die ich sehr bewundere in einer Freundin."
    Florian
    "Er weiss was er will, und hat zusammen mit seiner Frau ein wundervolles Reich, welches nach der Evil Queen noch einmal die Kurve bekamm."
    Liebe
    Kristoff
    "Ein Leben ohne dich darin, ist sinnlos. Obwohl ich Elsa über sehr vieles stelle, manchmal auch über unsere Beziehung, so bedeutest du für mich die Welt. Bist du für längere Zeit nicht bei mir, bekomme ich Sehnsucht. Trotz unserem vergeblichen Versuch, Kinder zu bekommen, stehen wir für einander ein und sind immer anwesend um uns Halt und Stütze zu geben."
    Bekannte
    Moana
    "Wir kennen uns vom regen Briefverkehr und ich weiss wohl auch alles über dein Freund Pua. Bei dir ist der Urlaub am schönsten."
    Ungemocht
    Hans
    "Obwohl ich nicht viel an negativen Emotionen empfinde, so wünsche ich ihm wirklich eine ganz schlimme Krankheit!"

  • Aktive Szenen (13 Posts in Szenen)
    [1 Month of Merlin 5ABE] What are you up to?
    Charaktere: Anna » Hook
    [10 Month of Merlin 5 ABE] Just always be waiting for me!
    Charaktere: Peter Pan » Kristoff » Anna
    [2 Month of Sundrops and Beans 5 ABE] the Boulevard of Broken Dreams
    Charaktere: Anna » Kristoff
    [12 Month of Jazz & Blues 5 ABE] welcome, my king
    Charaktere: Elsa » Anna » Kristoff » Arthur Pendragon » Gawain » Keldraen
    [12 Month of Roses 5 ABE] Remember me?
    Charaktere: Jack Frost » Anna
    [13 Month of Celebration 9 BBE] Can you feel the love tonight?
    Charaktere: Hans » Anna


    Beendete Szenen (5 Posts in Szenen)
    [3 Month of Merlin 5 ABE] can you trust him?
    Charaktere: Elsa » Anna

Anna *
(Member)
***

Registriert seit: 03.08.2020
Geburtstag: Nicht angegeben
Ortszeit: 26.01.2021 um 08:40
Status: Offline

Informationen über Anna
Registriert seit: 03.08.2020
Letzter Besuch: Gestern, 20:02
Beiträge (gesamt): 74 (0.42 Beiträge pro Tag | 1.71 Prozent aller Beiträge) Alle Beiträge finden
Themen (gesamt): 10 (0.06 Themen pro Tag | 1.3 Prozent aller Themen) Alle Themen finden
Gesamte Onlinezeit: 1 Tag, 2 Stunden, 5 Minuten
Empfohlene Benutzer: 0
Bewertung: 0 [Details]
  
Zusätzliche Informationen über Anna
Avatarperson: Dallas Howard, Bryce
Vollständiger Name: Anna
Title: Prinzessin
Geschlecht: weiblich
Fandom: Frozen
Alter: 32 Jahre
Heimat: Arendelle
Charaktertext: Anna ist die jüngere Schwester von Elsa, der Königin von Arendelle, weshalb sie selbst nicht nur eine Prinzessin ist, sondern ebenfalls die engste Vertraute und Beraterin der Herrscherin des Reiches. Die 32-jährige ist eine durchaus liebenswürdige, offene und herzliche Person. In all den Jahren hat sie schon so einiges erlebt mit ihrer Schwester wobei die Liebe zwischen den beiden stetig wuchs und kein einziges Blatt zwischen den beiden passt. Nicht einmal ihr Ehemann Kristoff - der königliche Eismeister - könnte das Geschwisterband zerreissen und sich zwischen die beiden stellen. Genau diese Liebe zu Elsa macht den rotschopf aus und zeigt deutlich, was die Prinzessin besonders am Herzen liegt: ein Regime voller Güte und Herzlichkeit. Sie hat über die Jahre gelernt was es heisst Erwachsen zu werden und genießt im Moment ihr Leben an der Seite ihres Mannes und der bislang Erfolglosen Planung einer eigenen Familie.
Aufenthaltsort: Arendelle
Gesinnung: Gut
Icon: https://abload.de/img/annaiconw9kqt.gif
Status: Verheiratet
Spielername: Lilly
Charakterbild: https://abload.de/img/anigif4bjwy.gif
Zeichenanzahl: 2 - 3.000 Zeichen
Charakter: Die Prinzessin von Arendelle wirkte früher vor allem sehr Schüchtern und zurückhaltend, allerdings legte sich das nach der Zusammenkunft mit ihrer Schwester und all den Jahren an ihrer Seite schlagartig. Heute ist Anna ein sehr Offenherziger und Extrovertierter Mensch. Sie liebt es, neue Menschen kennen zu lernen und ihre Geschichten zu erfahren. Wenn Anna in einem gut ist, dann darin ihr Volk zu kennen. Sie kennt von fast allen die Vor- und Zunamen zu deren Gesichter, kennt ihre Stammbäume und liebt es sich mit ihnen auf dem Markt zu verabreden um zum Beispiel beim Einkaufen unter die Arme zu greifen. Anna ist eine mutige Person welche dank ihrer Selbstlosigkeit immer für andere da ist und in jede Gefahr mit offenen Armen hineinlauft, solange sie damit andere Retten und Beschützen kann. Ihr Sinn für die Familie ist immens, weshalb die Trauer um den Erfolglosen Versuch - mit Kristoff ein Kind zu bekommen - sehr auf ihr Gemüt schlägt. Doch egal ob mit oder ohne Kinder, Elsa ist stets bei ihr und das gibt ihr Kraft um jeden neuen Tag zu überstehen, wenn es mal ausweglos scheinen mag.

Wie jeder andere Mensch hat auch die Prinzessin Schwächen, welche wohl Kristoff nicht offen zugeben würde, aber sie sind stets präsent. Die Geschichte mit Hans hat deutlich gezeigt: Anna ist sehr leicht zu Beeindrucken und im gleichen Atemzug auch ebenfalls schnell zu Beunruhigen. Obwohl sie nicht Naiv ist, so muss auch nur einer einen negativen Gedanken laut aussprechen und die Angst kommt in ihr zum Vorschein. Werden sie wirklich alle jetzt Sterben? Ist Arendelle wirklich dem Untergang geweiht? Wieso hat Kristoff gesagt er würde es momentan nicht so Romantisch finden? Hat er etwa eine andere? Doch genauso schnell kann sie auch wieder zur Ruhe gebracht werden. Das führt zwar oftmals zu gewissen Stimmungsschwankungen, aber Kristoff hielt sie noch nie für Verrückt...oder etwa doch? Da sie eine mutige und Selbstlose Persönlichkeit besitzt, stürzt sie sich gerne in Waghalsige Aktionen welche sogar ihr Leben kosten könnten. Doch einsehen würde sie das niemals großartig, denn Elsa und Anna haben eine Gemeinsamkeit. Sie sind beide recht Sture Zeitgenossen. Doch war Elsa wohl immer ein wenig Vernünftiger als ihre jüngere Schwester. Anna's Verlustängste sind seit dem Tod ihrer Eltern enorm gewachsen und obwohl nach all den Jahren ein Loch in ihrem Herzen gefüllt werden konnte, so ist es nach wie vor ein ständiger Begleiter in ihrem Unterbewusstsein. Ein Leben ohne Kristoff, Olaf oder Elsa? Nein, das würde sie nicht überstehen. Es würde sie zerreißen.

STÄRKENSCHWÄCHEN
* Offenherzig
* Mutig
* Selbstlos
* Familienbewusst
* leicht zu beunruhigen
* Waghalsig
* Stur
* Verlustängste
Postingtyp: Langsamposter
Magische Fähigkeiten: Anna ist ein ganz normaler Mensch und im Gegensatz zu ihrer Schwester wurde sie - Zitat von Olaf - Pups normal geboren.
Lebenslauf: 27-22 BBE: MY SWEET LULLABY
Anna wurde an einem warmen Sommertag zur Zeit des Sonnenaufgangs geboren, während ihre Mutter Iduna die ganze Nacht in den Wehen gelegen hatte. Genau wie ihr Geburtstag, so ist auch die Prinzessin selbst ein strahlender Wonneproppen welcher einfach nicht ignoriert werden konnte. Sie brauchte schon immer viel Aufmerksamkeit und war für egal alles immer Feuer und Flamme. Ihre Begeisterungsfähigkeit war so gewaltig, dass es nicht verwunderlich war, dass sie Elsa's Kräfte vollends überwältigten. Die kleine Anna hatte schon von Anfang an einen Narren an ihrer drei Jahre älteren Schwester gefressen. Sie waren nur schwer zu trennen, weshalb sie statt einem getrennten Schlafzimmer ein gemeinsames erhielten um selbst in der Nacht ständig zusammen zu kuscheln. Anna hätte sich sonst sowieso jede Nacht nur ihr ins Zimmer geschlichen um sie die halbe Nacht auf zu halten. Am liebsten hatte es die kleine rothaarige wenn ihre Mutter den beiden ein wunderschönes Schlaflied vorsang. Dabei musste sie der kleinen nur mit dem kleinen Finger die Stirn herunter bis zur Nasenspitze streichen und schon war sie ins Traumparadies abgetaucht. Der kleine Wirbelwind belebte nicht nur das Schloss, sondern auch die Natur und die Menschen im Königreich. Ob man so einen Energiebündel jemals zähmen kann?

22-12 BBE: DO YOU WANT TO BUILD A SNOWMAN?
Ihre liebste Beschäftigung von allen war es, von Elsa einen Schneemann gebaut zu bekommen mit dem sie schließlich die ganze Nacht herumtollten und sich die wildesten Rollenspiele ausdachten. Als Anna fünf Jahre alt war, krabbelte sie wie so oft erneut zu Elsa ins Bett und fragte ununterbrochen ob sie Lust zu spielen hatte. Ihre Schwester war aber eher auf ihren Schönheitsschlaf bedacht. Anna konnte also gar nicht anders als eine theatralische Show abzuspielen und sie schließlich mit den berühmten Worten "Willst du einen Schneemann bauen?" umzustimmen. Elsa verstand sofort und schon machten die beiden sich in den großen Festsaal auf. Anna bekam alles, was sie sich erträumte. Sie durfte auf dem Boden Schlittschuh fahren, bekam ihren Schneemann Olaf und machte eine Schneeballschlacht. Ihre große Schwester war stets bemüht, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Doch als Anna es irgendwann zu weit trieb, und zu viel von Elsa's Künsten verlangte, kam es wie es kommen musste. Elsa traf Anna mit einem Eisblitz direkt am Kopf. Die rothaarige fiel sofort bewusstlos zu Boden und bekam nichts mehr mit um sich herum.

Als sie wieder zu sich kam, befand sie sich in ihrem Schlafzimmer - ihrem eigenen Schlafzimmer. Ohne dass sie es mitbekommen hatte, hatten ihre Eltern von den Trollen im Wald den Auftrag erhalten die Geschwister zu trennen - damit Elsa sich um sich selbst und ihre Magie kümmern konnte - und Anna wurde jegliche Erinnerung an Elsa's Eismagie aus ihrem Gedächtnis gelöscht und mit normalen Kindheitserinnerungen ausgetauscht. Alles was Anna je über ihre Kindheit zu glauben vermag, war von nun an eine reine Lüge. Ihre Eltern erklärten ihr dass ihre silberne Strähne im Haar schon von Geburt an da gewesen wäre und keine Erklärung dafür hätten.

Die Jahre vergingen und obwohl Anna anfangs immer versuchte die Barriere der zwei getrennten Schlafzimmer zu überbrücken, so musste sie feststellen dass Elsa wohl keine Interesse mehr an ihr hatte. Anfangs prallte sie gegen die geschlossene Tür welche Abgeschlossen war. Mit den Jahren antwortete ihre große Schwester nicht einmal mehr auf ihr Klopfen und als Anna fünfzehn Jahre alt wurde schien die Kommunikation komplett zu verstummen. Anna musste von nun an alleine in dem großen Schloss herumwandern - nicht einmal die Tore waren auf um Gäste zu empfangen. Ihre Eltern hatten stets versucht auf die jüngere Schwester einzureden und ihr zu erklären dass Elsa einfach nur ein Schüchternes Kind war, welches Zeit für sich brauchte. Doch Anna hatte es noch nie verstanden und stets eine Diskussion mit ihnen angefangen - Erfolglos.

12 - 9 BBE: ARENDELLE'S CURSE
Einige Monate nach ihrem fünfzehnten Geburtstag mussten ihre Eltern verreisen für eine unbestimmte Zeit. Sie wollten mit dem Schiff los und wussten auch noch nicht genau wie lange die Reise dauern würde. Anna hatte zwar mehrmals nach dem Grund und dem Ziel der Reise gefragt, traf allerdings auf lausige Ausreden um sie zufrieden zu stellen. Schweren Herzens verabschiedete sie sich mit einer dicken Umarmung bei dem Königspaar und musste wenige Wochen später - kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag feststellen, dass es ihre letzte Umarmung gewesen war. Der Schmerz sass tief und kam mit voller Wucht auf sie eingeprasselt. Das ganze Königreich trauerte, doch konnte wohl keiner den Schmerz der beiden Geschwister wirklich nach empfinden. Obwohl Elsa die Beerdigung zusammen mit dem Hofpersonal plante, so wechselte sie kein Wort mit ihrer kleinen Schwester. Und als Anna die Beerdigung selbst besuchte, da war Elsa nicht einmal anwesend um ihren Eltern in den leeren Särgen die letzte Ehre zu erweisen. An diesem Tag hatte sie nach monate langer Stille zwischen den beiden noch einmal den Versuch gewagt. ,,Elsa? Willst du einen Schneemann bauen?" Ihre Stimme war zitternd und die Tränen waren kaum zurück zu halten, so sehr bedrückten die Worte sie. Sie symbolisierten nicht nur dass sie nun auf sich alleine gestellt waren, sondern hatten ebenfalls die Hoffnung endlich wieder eine Verbindung zu ihrer Schwester eingehen zu können. Während Anna die Schlafzimmertür von Elsa im Flur herunterrutschte und sich ihre eigene Knie umarmte und den Tränen freien Lauf lies, so wusste sie nicht dass Elsa auf der anderen Seite das gleiche tat.

Drei Jahre später war der Schmerz noch präsent, doch die Krönung von Elsa gab Anna neue Hoffnung. Denn es bedeutete dass nun endlich wieder die Tore zum Schloss geöffnet werden würden. Sie liebte jede einzelne Sekunde davon und konnte nicht anders als endlich ihren Schmerz nach hinten zu stellen und sich für diesen Tag besondern Schick zu machen. Und der Tag hatte gleich zwei Überraschungen bereit für die Prinzessin - sie lernte Hans kennen. Anna verliebte sich sofort und war diese Art von Zuneigung eines Fremden absolut nicht gewohnt, weshalb wohl ihre Naivität daraus resultierte.

Nach der Krönung gab es ein großes Fest im Festsaal und Anna konnte das aller erste Mal seit Ewigkeiten wieder ein richtiges Gespräch mit ihrer Schwester führen. Die rothaarige war angespannt und nervös, doch nach allem was passiert war, hasste sie Elsa nicht. Sie war einfach nur froh endlich wieder mit ihr zusammen Lachen zu können. Doch als Anna ihr Glück zu weit trieb und bei der neuen Königin von Arendelle um eine Erlaubnis zu ihrer Hochzeit mit Prinz Hans bat, traf dies auf taube Ohren. Es begann eine Diskussion und aus dieser ein Streit. Und dieser endete schließlich mit der Offenbarung vor Arendelles Volk: Elsa hatte Eismagie. Anna's Wut über die nicht akzeptierte Hochzeit mit Hans war wie weggeblasen. Alles an das sie denken konnte war ihre Schwester welche wohl eine menge Geheimnisse mit sich herum tragen musste über all die Jahre hinweg.

Elsa rannte davon auf einen Berg, in dem sie sich in einem Eispalast niederließ. Die Prinzessin befahl Hans sich um Arendelle zu kümmern - immer hin waren die beiden Verlobt! - und machte sich mit Pferd und dürftiger Winterkleidung auf den Weg. Die Reise war holprig. Es ließ sie nicht nur ihr Pferd alleine zurück, sie musste sich auch noch irgendwo dickere Kleidung besorgen. Immerhin hatte ihre Schwester tiefsten Winter über das gesamte Königreich gebracht - im Hochsommer. Auf ihrer Reise lernte sie schließlich Kristoff und sein Rentier Sven kennen. Sie halfen Anna bei ihrem Abenteuer, wobei anfangs definitiv eher ein Bestechungsmanöver ihrerseits Schuld daran war, dass der Fremder ihr überhaupt half.

Im Eispalast kam es erneut zu einer Diskussion der beiden Schwestern. Die Verwunderung saß tief als Anna erfuhr dass Elsa gar keine Ahnung hatte, wie sie ihren Winter wieder rückgängig machen konnte. Und als ob das nicht genug Schlamassel wäre, so hatte Elsa ihre Schwester einen Eisblitz mitten ins Herz geschossen. Kristoff brachte sie zu den Trollen im Wald, welche ihr bereits als kleines Kind schon das Leben gerettet hatten, doch ein Eisblitz im Herzen war um einiges schlimmer und konnte nur mit einem Akt der wahren Liebe geheilt werden. Kristoff begriff sofort was zu tun war und brachte Anna zurück zum Schloss und zu Hans, welcher sie küssen musste. Doch anstatt das zu tun, hatte er ihr sein Geheimnis offenbart. Er war nichts als ein Lügner und Betrüger gewesen. Alles was der Prinz wollte, war ein Königreich für sich selbst. Er nahm Anna jegliche Wärme und ließ sie ihrem Schicksal zu Erfrieren. Doch Olaf, der Schneemann aus ihrer Kindheit welcher dank des Winterfluches wieder zum Leben erweckt wurde, rettete sie. Es begann ein Katz und Maus spiel zwischen Hans der Elsa suchte welche aus dem Verlies geflohen war, Anna welche Kristoff suchte und Elsa und Kristoff, welche beide nach Anna suchten. Die rothaarige Prinzessin fand schließlich, anstatt Kristoff, ihre Schwester und verfolgte das Schauspiel wie Hans ihr dabei war das Schwert durch den Körper zu rammen. Sie nutzte die letzte Kraft welche sie in sich hatte und stellte sich zwischen ihre Schwester und Hans' Schwert.

Es herrschte unheimliche Stille. Man konnte lediglich Elsa's Schluchzen vernehmen, sowie das Schwert, welches in tausend Teile zerbarst. Die Prinzessin war zu einer Eisstatue erfroren. Doch das unmögliche geschah: Anna taute wieder auf und wurde eine zweite Chance geschenkt. Ein Akt der wahren Liebe: die Geschwisterliebe. Ihre große Schwester begriff nun was zu tun war, und beherrschte ihre Magie mit der Liebe in sich drin. Der Winterfluch konnte gebrochen werden und der Sommer kehrte zurück nach Arendelle.

Die Jahre vergingen und Elsa hatte allen wieder die Tore zum Schloss geöffnet. Überglücklich über diese Wandlung ihrer Schwester konnte Anna sich ebenfalls um eine frische Beziehung mit Kristoff freuen. Während ihr Ex-Verlobter also im Kerker von Arendelle hauste, so heirateten die beiden ein Jahr später wobei das gesamte Königreich eingeladen wurde. Der Schmerz der verlorenen Eltern konnte gelindert werden und es gab keinen Tag mehr, an dem Elsa und Anna sich nicht sahen, sprachen und das Gelächter der beiden in den Schlossfluren zu hören war.

8 BBE – JETZT: WE'LL NEVER LET GO
Als der große Krieg der Enchanted World einbrach, war Arendelle natürlich ebenfalls mit dabei und half mit ihren Truppen, wo sie nur konnten. Elsa hatte in ihrer Kraft mehr Vertrauen gefasst und sogar eine Armee aus Eismonstern zur Verfügung gestellt. Anna selbst hatte sich dabei eher weniger um die Politk gekümmert, als um die Heilung und Verpflegung der Truppen und Verletzten. Sie war für das Volk eine Stütze und nahm ihnen ein wenig die Sorge. Sie bereiste das Königreich und gab dort ihre Unterstützung, wo es am dringensten benötigt wurde.

Nach dem erfolgreichen Sieg setzte Arendelle sich sehr zur Ruhe. Elsa regierte mit Grazie und einer Weisheit, wie Anna es niemals könnte. Die Prinzessin selbst versuchte ein Jahr nach dem Krieg zusammen mit Kristoff die Familie zu erweitern, was nun mittlerweile schon vier Jahre in der Mache ist. Weshalb auch immer, sie schafften es bislang einfach nicht. Vielleicht war es einfach nicht vorgesehen für die beiden. Doch Anna wusste: Olaf und Sven waren so viel Arbeit, da brauchte man wahrscheinlich nicht einmal ein Kind zusätzlich. Und das meinte sie nicht negativ. Den einzigen größeren Kummer welchen Anna verspürte, war die Tatsache dass seit dem Krieg Prinz Hans es schaffte aus dem Kerker zu fliehen und nun seit gut fünf Jahren auf der Flucht ist. Wo er sich wohl befindet? Was hat er nur vor?
Familienmitglieder: Agnarr | 30 Jahre | ehem. König von Arendelle | Vater (verstorben)
Iduna | 27 Jahre | ehem. Königin von Arendelle | Mutter (verstorben)


Zu ihren Eltern hatte der Rotschopf stets ein inniges, tiefes Verhältnis. Geprägt von Liebe, Respekt und Toleranz lebten sie jeden Tag so, als würde es immer wieder etwas neues zu Entdecken geben und jeder Tag der letzte sein. So lernte Anna auch, sich so unheimlich fröhlich durchs leben zu schlagen. Als beide bei einer Schiffsfahrt ums leben kamen als Anna gerade erst fünfzehn Jahre alt war, brach für beide Geschwister eine Welt zusammen. Anna traf es unbeschreiblich schwer, da ihre Schwester sie aus dem Trauerprozess ausschloss und sie mit ihren Emotionen allein zurück ließ. Die Liebe für ihre Eltern bohrte ein tiefes Loch in ihr Herz welches nur Jahre später langsam wieder gefüllt werden konnte.

Elsa | 35 Jahre | Königin von Arendelle | Schwester

Ihre liebste und einzige Schwester. Für Elsa hat Anna nichts als tiefsten Respekt und Vertrauen übrig. Nach allem was die beiden Schwestern durch machen mussten, hatte Anna sehr früh begriffen dass Arendelle keinen besseren Herrscher über sein Land haben konnte, als die kleine giftige Eiskönigin selbst. Als Beraterin und Vertraute steht Anna ihrer Schwester bei schwierigen Entscheidungen zur Seite und hilft dem Volk da, wo Elsa mal nicht kann. Neid? So etwas kennt die rothaarige nicht. Sie ist sich sicher dass sie selbst niemals annähernd so eine tolle Königin sein könnte, wie es die Blonde war. Sie beide sind nicht mehr Teenager oder gar Kinder, welche mit ihren Schnee-Puppen spielten, jedoch würde sich niemals ein Mann zwischen die beiden stellen können. Gut, es gab einmal so jemanden namens Hans, aber das muss ja nicht weiter ausgeführt werden...

Kristoff | 35 Jahre | königlicher Eismeister | Ehemann

Wenn sie nur an ihn denken muss, erscheinen sofort die Herzchen in ihren Augen. Seit vielen Jahren verheiratet, aber immer noch nicht mit Kindern gesegnet, leben die beiden ihre Zweisamkeit im Palast gänzlich aus. Und obwohl sie für Kristoff ihr Leben geben würde - für Elsa würde sie sich immer zuerst Entscheiden. Es zeigt nur deutlich auf, dass Kristoff ein gutherziger Mann ist der versteht, dass Arendelle beide Schwestern benötigt, um nicht zu zerfallen. Von Anna wurde er als Königlicher Eismeister ernannt, weshalb er sich täglich darum kümmert ob denn auch genug Eiswürfel in Anna's Getränken herum schwamm. Mit Kristoff kommt auch Sven, das Rentier, dazu. Da der Kinderwunsch bis jetzt trotz aller Bemühungen leider noch ausblieb, wird Sven als Kinderersatz missbraucht. Obwohl weder das Rentier, noch ihr Göttergatte davon groß begeistert sind.

Olaf | 14 jahre | bester Freund & Landes-Maskottchen (verzauberter Schneemann)

Was will man zu Olaf groß sagen? Ein verzauberter Schneemann, erschaffen von Elsa, der sprechen kann. Was war schon groß dabei? Als kleine Kinder hatten die Geschwister es geliebt mit diesem Schneemann zu spielen und ihm die verrücktesten Stimmen oder Gewänder zu geben. Nach dem Sommerlichen Winter vor vielen Jahren lebt Olaf nun allerdings wirklich und bereichtert die bunte, verrückte Truppe überall hin mit. Anna ist froh, in Olaf einen engen Freund zu wissen und geniesst die freie Zeit welche sie mit ihm kriegen kann. Sie hat ihm ebenfalls vor einiger Zeit das Lesen bei gebracht, was bei Scharade-Abenden wirklich hilfreich wurde. Seit einem Zauber von Merlin ist Olaf ein echter Mensch und naja, obwohl es nun merkwürdig ist mit einem Erwachsenen Mann zu sprechen, so war es aber immer noch der selbe Olaf. Nur der kleine Schneemann scheint sich etwas fremd in seinem Körper zu fühlen. Ob Anna ihm dabei helfen kann?